Am Sonntag, 25. September 2022 sind zu sehen:

Anne Diemer am Kammertheater Karlsruhe in „Extrawurst“ von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob. Regie: Ensemble und Volker Schmalöer. Vorstellungsbeginn: 18.00 Uhr. In der ARD-Mediathek in “Richter & Henker”. Die Folge “Mit dem Dolche im Gewande” wurde von Michael Wenning inszeniert. Ebenfalls in der ARD-Mediathek in “Rentnercops – Ein Schuss, zwei Treffer”. Regie: Michael Schneider.

Anna Caterina Fadda auf Sky Documentaries in “Costa Concordia – Chronik einer Katastrophe”. Regie: Michael Mueller.

Victoria Fleer in der ARD-Mediathek in “Familie Dr. Kleist”. Die Folge “Schweigen ist Blech” wurde von Laura Thies inszeniert. In der ARD/HR-Mediathek in “Tatort: Zurück ins Licht”. Regie: Florian Baxmeyer. In der ARD-Mediathek in der neuen Reihe “Schule am Meer”. Die erste Folge “Frischer Wind” wurde von Wolfgang Eißler inszeniert. In “Nord bei Nordwest – Der Andy von nebenan”. Regie: Nina Wolfrum. In “Nord bei Nordwest – In eigener Sache”. Regie: Felix Herzogenrath. In der NDR-Mediathek in “Nord bei Nordwest – Ein Killer und ein Halber”. Regie: Nina Wolfrum. Weiterhin in der ARD-Mediathek in “Großstadtrevier – Quizfieber”. Regie: Torsten Wacker und in “Das Geheimnis des Totenwaldes”. Regie: Sven Bohse. In der ZDF-Mediathek in “SOKO Wismar”. Die Folge “Clara allein zu Haus” wurde von Steffi Doehlemann inszeniert. Auch in der ZDF-Mediathek in “Der Alte – Alte Freunde”. Regie: Michael Kreindl.

Laura Fouquet am Staatstheater Schwerin in einer Voraufführung der Uraufführung von “MÜLLER: Eine Chronik in sechs Jahrzehnten” von Sascha Hawemann, der auch die Regie übernommen hatte. Beginn: 11.00 Uhr im Konzertfoyer. Um 18.00 Uhr im Großen Haus in “Der Zauberberg” nach dem Roman von Thomas Mann. Regie: Sascha Hawemann.

Clara Gerst in der ZDF-Mediathek in der Komödie “Scheidung für Fortgeschrittene”. Regie: Josh Broecker. In der ARD-Mediathek in “Die kleine Meerjungfrau”. Regie: Irina Popow.

Dana Golombek von Senden neu in der in der ZDF-Mediathek in “Notruf Hafenkante – Rosenkavalier”. Regie: Dietmar Klein. Zudem in der Komödie “Neue Adresse Paradies”. Regie: Peter Stauch. Und in der Serie “Bettys Diagnose – kein Empfang”. Regie: Kerstin Schefberger. Beides auch in der ZDF-Mediathek.

Henrike Hahn in der ZDF-Mediathek in allen Folgen der Comedyserie “Vierwändeplus”. Regie: Janosch Chávez-Kreft. Zudem in der ZDF-Mediathek in der Serie “SOKO Hamburg”. Die Folge “Trübe Wasser” hat Florian Knittel inszeniert.

Natalie Hanslik am Jungen Schauspielhaus Düsseldorf in “Das Leben macht mir keine Angst” nach einem Gedicht von Maya Angelou. Regie: Liesbeth Coltof. Vorstellungsbeginn: 16.00 Uhr in der Münsterstraße. In der ZDF-Mediathek in “Soko Köln – Geschlagene Frauen”. Regie: Christian Werner.

Regine Hentschel auf Amazon Prime Video in “Die Discounter”. Regie: Emil Belton, Oskar Belton & Bruno Alexander. In der ZDF-Mediathek in der “Soko Potsdam”. Die Folge “Eine verhängnisvolle Affäre” wurde von Felix Ahrens inszeniert. Die Folge “Der Tod kommt selbst ins Wohnmobil” in der “SOKO Köln” wurde von Christoph Heininger inszeniert. In der ARD-Mediathek in “Stenzels Bescherung”. Regie: Marc-Andreas Bochert. In dem Fernsehfilm “Mein Sohn, der Klugscheißer”. Regie: Pia Strietmann. Ebenso in der ARD-Mediathek in “Nord bei Nordwest – Der Ring”. Regie: Markus Imboden, in “Nord bei Nordwest – Wilde Hunde”. Regie: Christiane Balthasar und in “Nord bei Nordwest – Der Andy von nebenan”. Regie: Nina Wolfrum. Zudem in “Nord bei Nordwest: Ho Ho Ho!”. Regie: Ingo Rasper. In der ARD – Mediathek in “Nord bei Nordwest – In eigener Sache”, Regie: Felix Herzogenrath, in “Nord bei Nordwest – Der wilde Sven”, Regie: Jochen Alexander Freydank, in “Nord bei Nordwest – Ein Killer und ein Halber”, Regie: Nina Wolfrum, in “Nord bei Nordwest – Frau Irmler”, Regie: Felix Herzogenrath und in “Nord bei Nordwest – Waidmannsheil”, Regie ebenfalls Felix Herzogenrath. In der ARD/WDR-Mediathek in “Alles Klara – König der Gartenzwerge”. Regie: Thomas Freudner.

Anja Herden in der ARD-Mediathek im “Tatort: Gier und Angst”. Regie: Martin Eigler. In der ZDF-Mediathek in “Ein Fall für zwei – Die falsche Schlange”. Regie: Florian Eichinger.

Brigitte Kren in der ARD-Mediathek in der Österreichischen Serie “Gestüt Hochstetten”. Regie: Andreas Herzog. In der ZDF-Mediathek in “Annie und der verliehene Mann”. Regie: Martin Enlen.

Antje Lewald in “Hausmeister Krause: Du lebst nur zweimal”, eine Komödie von Tom Gerhardt und Franz Krause, im Theater am Dom in Köln. Regie: Tom Gerhardt. Vorstellungsbeginn: 17.00 Uhr. In der ZDF-Mediathek in der Comedyserie “Vierwändeplus”. Regie: Janosch Chávez-Kreft. In der ARD-Mediathek in mehreren Folgen der “WaPo Duisburg” in der durchgehenden Rolle der Kneipenwirtin “Helga Lotz”. Regie: Matthias Koßmehl. In der ZDF-Mediathek in der Sketch-Show „Queens of Comedy“. Regie: Suki Maria Roessel. Auf Amazon Prime Video in “Binge Reloaded”. Regie: Erik Polls.

Simone Müller in der KiKA-Mediathek als Kleopatra in “Triff…Cäsar”. Regie: Volker Schmidt.

Karin Nennemann in der ZDF-Mediathek in “Soko Wismar – Tote Katze, toter Lehrer”. Regie: Oliver Dommenget.

Madeleine Niesche in “Die Tanzstunde (Dancing Lessons)” von Mark St. Germain am Fritz Rémond Theater Frankfurt. Regie: Heinz Kreidl. Vorstellungsbeginn: 18.00 Uhr.

Doris Plenert in der ARD-Mediathek in “Die Eifelpraxis – Unter Druck”. Regie: Petra K. Wagner. In der ARD-Mediathek in dem Fernsehfilm “Eine Klasse für sich”. Regie: Christine Hartmann. In der ZDF-Mediathek in dem Fernsehfilm “Leben über Kreuz”. Regie: Dagmar Seume und in “Horst Lichter – Keine Zeit für Arschlöcher”. Regie: Andreas Menck. Zudem in der 4. Folge von “Breaking Even – Aus hohem Hause”. Regie: Boris Kunz. In der ARD-Mediathek in “Hotel Heidelberg – Tag für Tag”. Regie: Sabine Boss.

Esther Roling bundesweit im Kino in “Mittagsstunde” nach einem Drehbuch von Dörte Hansen und Catharina Junk. Regie: Lars Jessen. In der Warner TV Serie “Almost Fly” über Pay TV-Anbieter, wie z. B. Sky, Vodafone, Telekom (Magenta TV), Watch it! oder Waipu.tv in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu empfangen. Regie: Florian Gaag. Außerdem in der ARD-Mediathek in “Die Pfefferkörner”. Die Folge “Wahlkampf” wurde von Andrea Katzenberger und die Folgen “Die Pfefferspray-Lüge” und “Hausboot in Not” wurden von Daniel Drechsel-Grau inszeniert. In der ZDF-Mediathek in dem Fernsehfilm “Neben der Spur – Schließe deine Augen”. Regie: Josef Rusnak. In “München Mord – Einer der’s geschafft hat”. Regie: Anno Saul. Zudem im “Tatort: Querschläger” in der NDR-Mediathek. Regie: Stephan Rick.

Cornelia Schirmer in der ARD-Mediathek in der Kinderserie “Die Pfefferkörner”. Die Folge “Freigang” wurde von Andrea Katzenberger inszeniert.

Katharina Schmalenberg in “König Lear” von William Shakespeare am Schauspiel Köln; eine Neuübertragung und Einrichtung für sechs Personen – auf der Grundlage der Übersetzung des Grafen Baudissin von Arnt Knieriem. Die Uraufführung wurde von Rafael Sanchez in Szene gesetzt. Vorstellungsbeginn: 19.30 Uhr. In der ZDF-Mediathek in der “Soko Köln”. Die Folge “Giftmischer” wurde von Christoph Heiniger inszeniert. In der 3Sat-Mediathek in dem Fernsehfilm “Nur eine Handvoll Leben”. Regie: Franziska Meletzky. In der ARD-Mediathek in “Frau Temme sucht das Glück”. Regie: Fabian Möhrke. In der ZDFneo-Mediathek in “Unbroken – Kapitel 2”. Regie: Andreas Senn.

Stephanie Schönfeld in der ARD-Mediathek in “Tatort – Frühstück für immer”. Regie: Claudia Garde. In der RBB-Mediathek in “Haus und Kind”. Regie: Andreas Kleinert.

Swetlana Schönfeld in der ZDF-Mediathek neu in “Weckschreck: Die hilfreiche Hilde”. Regie: Damian Schipporeit. In der ARD-Mediathek in dem Fernsehfilm “Vorsicht vor Leuten”. Regie: Arne Feldhusen. In “Praxis mit Meerblick – Mutter und Sohn”. Regie: Jan Ruzicka. In dem Fernsehfilm “Und der Zukunft zugewandt”. Regie und Drehbuch: Bernd Böhlich, nach Erinnerungen von Swetlana Schönfeld. Auch in der ARD-Mediathek in “Swetlana Schönfeld, ihre bewegende Geschichte im Kino”. In “Legal Affairs” in den Folgen drei, vier, sieben und acht. Regie: Randa Chahoud und Stefan Bühling. In allen Folgen von “Bonusfamilie”. Regie: Isabel Braak. In “Wolfsland – Das Kind vom Finstertor”. Regie: Till Franzen. In “Rentnercops – Rasputin”. Regie: Janis Rebecca Rattenni, in “Rentnercops – Vergeigt”. Regie: Janis Rebecca Rattenni. und “Rentnercops – Herr Ko vegan”. Regie: Thomas Durchschlag. In der RBB-Mediathek in “Rentnercops – No risk, no fun”. Regie ebenfalls von Thomas Durchschlag. Weiterhin in “Rentnercops – Wat fott es, es fott”. Regie: Janis Rebecca Rattenni. In “Rentnercops – Endlich frei sein” und in “Rentnercops – Ich bring dich um”. Regie führte bei beiden Folgen Patrick Winczewski. In “Rentnercops: Auf alles vorbereitet”. Regie: Thomas Durchschlag. Außerdem in der ARD-Mediathek in “Eins ist nicht von dir”. Regie: Udo Witte. Und im “Tatort – Unbestechlich”. Regie: Nils Wilbrandt. In “Großstadtrevier – Eine Frage der Gerechtigkeit”. Regie: Bettina Schoeller Bouju. Im “Tatort Dresden: Unsichtbar”. Regie: Sebastian Marka. In der MDR-Mediathek in “Familie Dr. Kleist”. Regie: Hans Werner. Zudem in der ZDF-Mediathek in dem Fernsehfilm “Lotta & der Ernst des Lebens”. Regie: Florian Gärtner. Und in dem Ostfrieslandkrimi “Ostfriesensühne”. Regie: Sebastian Ko.

Elda Sorra in der ARD-Mediathek in “Die Blumen von Gestern” im BR-Fernsehen. Regie: Chris Kraus.

Jutta Wachowiak in der ARD-Mediathek in dem Fernsehfilm “Mutter, Kutter, Kind”. Regie: Matthias Tiefenbacher. In der ARD-Mediathek im “Polizeiruf 110 – Mörderische Dorfgemeinschaft”. Regie: Philipp Leinemann. In der ZDF-Mediathek in “Dr. Ballouz – Unzertrennlich”. Regie: Philipp Osthus. In der ARD-Mediathek in “Der Prag Krimi – Der kalte Tod”. Regie: Nicolai Rohde. In „Die letzten Millionen“. Regie: Udo Witte. In dem Fernsehfilm “Hanne”. Regie: Dominik Graf. In der ZDF-Mediathek in dem “Erzgebirgskrimi – Der Tote im Burggraben”. Regie: Constanze Knoche. In “Doktor Ballouz – Unzertrennlich”. Regie: Andreas Menck. In der MDR KULTUR-Mediathek mit einem Podcast “Jutta Wachowiak im Gespräch mit Knut Elstermann”.

Anne Weber in der ZDF-Mediathek in “Nord Nord Mord – Sievers und das mörderische Türkis”. Regie: Berno Kürten. In “Nord Nord Mord – Sievers und die Stille Nacht”. Regie: Sven Nagel. In “Nord Nord Mord – Sievers und die Tote im Strandkorb”. Regie: Christian Theede. In “Nord Nord Mord – Sievers und der schönste Tag”. Regie: Maria von Heland. In „Nord Nord Mord – Sievers und der goldene Fisch“. Regie: Berno Kürten. In “Nord Nord Mord – Sievers und die Frau im Zug”. Regie: Thomas Jauch. In “Nord Nord Mord – Clüver und der tote Koch”, Nord Nord Mord – Clüver und der leise Tod” und in “Nord Nord Mord – Clüver und die wilde Nacht”. Regie führte in diesen drei Folgen Anno Saul. Auch in der ZDF-Mediathek in “Soko Wismar – Ausgesorgt”. Regie: Dirk Pientka. In der ARD-Mediathek in “Da is ja nix – Hochstapeln geht immer”. Aus der gleichnamigen Serie hat der NDR und die Produktionsfirma ‘win win Film-, Fernseh- und Mediaproduktion’ einen “Neunziger” geschnitten. Regie: Matthias Steurer. In der ARD-Mediathek in “Großstadtrevier – Das zweite Gesicht”. Regie: Torsten Wacker. In “Eltern allein zu Haus: Die Winters”. Regie: Josh Broecker. Außerdem in der NDR-Mediathek in der sechsteiligen Serie „Da is‘ ja nix“. Regie: Matthias Steurer sowie in der Serie “Die Pfefferkörner” in der Folge “Rotkäppchen”. Regie: Franziska Hörisch.

Katharina Zapatka in der ZDF-Mediathek in “Ein Sommer in Salamanca”. Regie: Michael Keusch.

Gabriel von Berlepsch in “BLACKOUT” auf Joyn PLUS+. Regie: Lancelot von Naso, Oliver Rihs.

Manfred Böll auf Netflix in “King of Stonks”. Regie: Jan Bonny. In der ARD-Mediathek in dem Fernsehfilm “Sommer in Rom”. Regie: Stephan Meyer.

Jochen Busse an der Komödie im Bayerischen Hof in München in “Komplexe Väter” von René Heinersdorff, der auch die Regie übernommen hatte. Vorstellungsbeginn: 18.00 Uhr. In der ZDF-Mediathek in “Bettys Diagnose – Hitzewelle”. Regie: Klaus Knoesel und in “Notruf Hafenkante – Stegners letzter Coup”. Regie: Dietmar Klein.

Parbet Chugh am Kammertheater Karlsruhe in „Extrawurst“ von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob. Regie: Ensemble und Volker Schmalöer. Vorstellungsbeginn: 18.00 Uhr. In der ZDF-Mediathek in “Soko Leipzig – Tod eines Kollegen”. Regie: Andreas Morell. In der ZDF-Mediathek in “SOKO Hamburg – Schlangengrube”. Regie: Ole Zapatka. In der ARD-Mediathek in mehreren Folgen der Serie “Zwischen den Zeilen”. Regie: Markus Sehr.

Thomas Dehler in der ARD-Mediathek in dem Fernsehfilm “Almuth und Rita – Zwei wie Pech und Schwefel”. Regie: Nikolai Müllerschön. Über diverse Streaming-Anbieter in “Fabian oder der Gang vor die Hunde” als Kriminalkommissar Donath. Regie: Dominik Graf. In der ZDF-Mediathek in der Serie “Rosenheim Cops”. Die Folge “Feldmanns letzte Fahrt” hat Tom Zenker inszeniert.

Armin Dillenberger in der ZDF-Mediathek in dem Dokudrama “Kaiserspiel – Bismarcks Reichsgründung in Versailles”. Regie: Christian Twente. In “Wir können auch anders…”. Regie: Detlef Buck. Verfügbar über diverse Streaming-Anbieter.

Holger Franke in der ZDF-Mediathek in “Blutige Anfänger: Nazi-Opa”. Regie: Irina Popow. In der ARD-Mediathek in dem Fernsehfilm “Martha und Tommy”. Regie: Petra K. Wagner. In einer neuen Folge von “Blutige Anfänger” in der ZDF-Mediathek. Regie: Irina Popow. Ebenfalls in der ZDF-Mediathek in “Doktor Ballouz – Grüßen Sie meine Frau”. Regie: Andreas Menck.

In der ZDF-Mediathek “SOKO Wien – Die Fäden in der Hand”. Regie: Holger Gimpel. Ebenfalls in der ZDF-Mediathek “Die Rosenheim-Cops: Ritt in den Tod” und weitere Folgen. Regie: Holger Gimpel.

Christian Maria Goebel in der ARD-Mediathek in “Familie Dr. Kleist”. Die Folge “Der Brautstrauß” wurde von Bodo Schwarz inszeniert.

Glenn Goltz am Schauspielhaus Düsseldorf in Shakespeares “Othello”. Regie: Lara Foot. Vorstellungsbeginn: 18.00 Uhr im Großen Haus. In der ZDF-Mediathek in “Neben der Spur – Die andere Frau”. Regie: Josef Rusnak. In der ARD-Mediathek in “Rentnercops: Bankgeheimnis”. Regie: Michael Schneider.

Stefan Graf am Schauspiel Frankfurt in der Premiere von Ibsens “Ein Volksfeind”. Regie: Lily Sykes. Die Vorstellung um 18.00 Uhr ist ausverkauft. In der ARD/WDR-Mediathek in “Mord mit Aussicht”. Die Folge “Und ewig singt das Blaukelchen” wurde von Torsten Wacker inszeniert.

Jürgen Hartmann neu in der ARD-Mediathek im “Tatort: Der Mörder in mir” und um 0.40 Uhr in der ARD. Regie: Niki Stein. In der ZDF-Mediathek in einer neuen Folge von “Bettys Diagnose”. Regie: Suki Roessel und in dem TV-Mehrteiler “Mord in der Familie – Der Zauberwürfel”. Regie: Michael Schneider. In der ARD-Mediathek in dem Fernsehfilm “Bis zum letzten Tropfen”. Regie: Daniel Harrich. In der Serie “Spätzle Arrabbiata – oder eine Hand wäscht die andere”. Regie: Peter Evers. In der ZDFneo-Mediathek in “Unbroken – Folge 3”. Regie: Andreas Senn. Auch in der ARD-Mediathek in “Rentnercops – Neue Männer braucht das Land”. Regie: Thorsten Näter. Und im “Tatort Frankfurt – Finsternis”. Regie: Petra Lüschow.

Martin Horn in der ZDF-Mediathek in dem TV-Mehrteiler “Mord in der Familie – Der Zauberwürfel”. Regie: Michael Schneider. In der ZDFneo-Mediathek in “Unbroken – Folge 4”. Regie: Andreas Senn.

Sebastian Kowski in der ARD-Mediathek in der Serie “Charité”. Die Regie in der Folge “Götterdämmerung” führte Sönke Wortmann. In der ARD-Mediathek in “In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte” in der Folge “Herzstolpern”. Regie: Susanne Boeing.

Raiko Küster in der ARD-Mediathek in “Rentnercops: Atemlos durch die Nacht”. Regie: Thorsten Näter. In “Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm”. Regie: Joachim A. Lang. Über diverse Streaming-Anbieter verfügbar.

Wolfram Kunkel um 23.35 Uhr in der ARD in dem Kinofilm “Pelikanblut”. Regie: Katrin Gebbe.
In der ZDF-Mediathek in “München Mord – Leben und Sterben in Schwabing”. Regie: Sascha Bigler.

Liliom Lewald
in der ARD-Mediathek in “Der Zürich-Krimi: Borchert und das Geheimnis des Mandanten”. Regie: Roland Suso Richter. Ebenfalls in der ARD-Mediathek in dem Fernsehfilm “Goldjungs”. Regie: Christoph Schnee. Und in der ZDF-Mediathek in der Comedy-Serie “Ich dich auch”. In der Folge “Das Svadhisthana” führte Nico Sommer Regie.

Nicolas Matthews in der ZDF-Mediathek in “Vienna Blood – Vor der Dunkelheit”. Regie: Robert Dornhelm.

Wolfgang Michael in der ZDF-Mediathek in der “SOKO Potsdam”. Die Folge “Raumwunder” wurde von Aaron Arens inszeniert. Die Ausstrahlung ist am 26. September um 18.00 Uhr im ZDF. Auf Amazon Prime Video in “Die Discounter”. Regie: Emil Belton, Oskar Belton & Bruno Alexander. Über diverse Streaming-Anbieter in dem Kinofilm “Ewige Jugend” von Paolo Sorrentino. In der ARD-Mediathek in “Das Märchen vom Schlaraffenland”. Regie: Carsten Fiebeler.

Volker Muthmann in der ZDF-Mediathek in “Inga Lindström – Leg dich nicht mit Lilli an”. Regie: Ulli Baumann.

Mario Neumann in der ARD-Mediathek in dem Märchenfilm “Helene, die wahre Braut”. Regie: Zoltan Spirandelli.

Nikolaus Okonkwo in der ARD-Mediathek in “In aller Freundschaft” in der Folge “Verliebt”. Regie: Mathias Luther.

Stefan Preiss in “Hausmeister Krause: Du lebst nur zweimal”, eine Komödie von Tom Gerhardt und Franz Krause, im Theater am Dom in Köln. Regie: Tom Gerhardt. Vorstellungsbeginn: 17.00 Uhr. In der ARD/SWR-Mediathek in “Die Füchsin: Dunkle Fährte”. Regie: Samira Radsi.

Oliver Sauer in der ARD-Mediathek in der neuen Reihe “Schule am Meer”. In der ersten Folge “Frischer Wind” führte Wolfgang Eißler Regie. In der ZDF-Mediathek in “Neben der Spur – Die andere Frau”. Regie: Josef Rusnak.

Michael Schmitter in der ZDF-Mediathek in “Marie Brand und das mörderische Vergessen”. Regie: Florian Kern.

Stephan A. Tölle in verschiedenen Folgen der Krimi Reihe „Nord bei Nordwest“ als „Bestatter Herr Töteberg“, in der Regie von Nina Wolfrum, Christiane Balthasar, Markus Imboden, Felix Herzogenrath, Ingo Rasper und Jochen Alexander Freydank. Auch in der ARD-Mediathek in dem Märchenfilm “Der starke Hans”. Regie: Matthias Steurer. In der ZDF–Mediathek in der Serie “Soko Wismar”. In der Folge “Hafen der Ehe” führte Kerstin Ahlrichs Regie. Zudem in “Ella Schön – Feuertaufe”. Regie: Holger Haase. Und als “Polizist Schneider” in neuen Folgen von “Nord Nord Mord”, Regie: Sven Nagel und Berno Kürten.

Mehmet Yilmaz in “BLACKOUT” auf Joyn PLUS+; Regie: Lancelot von Naso, Oliver Rihs.

In der ZDF-Mediathek “Marie Brand und das ewige Wettrennen”. Regie: Mike Zens



Folgen Sie uns gerne auf Instagram