Am Donnerstag, den 27. Februar sind zu sehen:

Jessica Kosmalla an der Komödie Frankfurt in „Wie man fällt, so liebt man (Hello, Love!)“ von Donald R. Wilde. Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr.

Simone Müller mit dem Nationaltheater Weimar und „On the edge“ auf Gastspiel in Fulda. Regie: Hasko Weber. Choreografie: Andris Plucis. Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr im Schloßtheater.

Katharina Paul am Theater am Dom in Köln in „Auf Herz und Niere“ von Stefan Vögel. Regie: Ute Willing.
Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr.

Jochen Busse an der Komödie Winterhuder Fährhaus in Hamburg mit „Komplexe Väter“ von René Heinersdorff, der auch die Regie übernommen hatte. Vorstellungsbeginn: 19.30 Uhr.

Raiko Küster am Staatsschauspiel Dresden als Hofmarschall von Kalb in Schillers „Kabale und Liebe“. Regie: Data Tavadze. Vorstellungsbeginn: 19.30 Uhr.

Mario Neumann an der Parkaue in Berlin in Schillers „Maria Stuart“. Regie: Albrecht Hirche. Die Vorstellung um 18.00 Uhr
ist ausverkauft.

Mehmet Yilmaz am Maxim Gorki Theater in „Alles Schwindel“. Regie: Christian Weise. Musikalische Leitung und Arrangements: Jens Dohle. Vorstellungsbeginn: 19.30 Uhr.


Folgen Sie uns gerne auf Instagram