Am Donnerstag, den 22. Oktober 2020 sind zu sehen:

Anne Diemer am Schloßtheater Celle in „Extrawurst“ von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob. Regie: Ensemble. Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr. In der BR – Mediathek im „Tatort: Liebeswirren“. Regie: Tobias Ineichen.

Heidi Ecks am Schauspiel Frankfurt in „Ichundich“ von Else Lasker-Schüler. Regie: Christina Tscharyiski. Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr. In der MDR – Mediathek im „Tatort: Die Anwältin“. Regie: Dieter Berner. Außerdem in der ZDF – Mediathek in „Der Staatsanwalt – Im Netz der Spinne“. Regie: Ulrich Zrenner.

Clara Gerst in der BR – Mediathek in „Die kleine Meerjungfrau“. Regie: Irina Popow. Außerdem in der NDR – Mediathek in „Familie Dr. Kleist – Das Findelkind“. Regie: Richard Engel.

Henrike Hahn in der ZDF-Mediathek in „SOKO Köln“. Die Folge „Befangen“ wurde von Alexander Costea inszeniert.

Anja Herden in der one – Mediathek in „Morden im Norden: Ein dunkles Geheimnis“. Regie: Holger Schmidt.

Antje Lewald als Angelika Hartmann auf Theatertournee mit „Willkommen bei den Hartmanns“ nach dem gleichnamigen Film von Simon Verhoeven. Heute um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Oberschützen/Österreich. Regie: Michael Bleiziffer. Und in der NDR – Mediathek in „Großstadtrevier – Leben kommt, Leben geht“. Regie: Jan Ruzicka. Zudem in der WDR – Mediathek in der Serie „Rentnercops“. Die Folge „Junimond“ wurde von Frauke Thielecke inszeniert.

Simone Müller in der ARD – Mediathek im „Tatort – Der kalte Fritte“. Regie: Titus Selge.

Madeleine Niesche am Theater an der Kö in Düsseldorf in „Extrawurst“ von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob. Regie: Volker Schmalöer. Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr.

Katharina Paul in der BR – Mediathek in „München 7 – Dead-Lock“. Regie: Franz Xaver Bogner.

Anna Pircher am Stadttheater Trier in „Auf und davon“ von Peter Yeldham. Regie: Manfred Langner. Vorstellungsbeginn: 19.30 Uhr.

Esther Roling in der RBB – Mediathek und in der HR – Mediathek in „Auf einmal war es Liebe“. Regie: André Erkau. In der ZDF – Mediathek in „Sarah Kohr – Das verschwundene Mädchen“. Regie: Christian Theede. Außerdem in der NDR – Mediathek in „Tatort: Querschläger“. Regie: Stephan Rick und in der ZDF – Mediathek in „München Mord – Einer der’s geschafft hat“. Regie: Anno Saul.

Stephanie Schönfeld als Gast am Stadttheater Heilbronn in „Der Fall der Götter“ von Nicola Badalucco, Enrico Medioli und Luchino Visconti. Regie: Marc von Henning. Vorstellungsbeginn: 19.30 Uhr. In der ARD – Mediathek im „Tatort – Nasse Sachen“. Regie: Johannes Grieser. Zudem in der HR – Mediathek im „Tatort: Türkischer Honig“. Regie: Christine Hartmann.

Swetlana Schönfeld in der ARD – Mediathek im „Tatort – Nasse Sachen“, Regie: Johannes Grieser. In der HR – Mediathek in der Komödie „Eins ist nicht von dir“. Regie: Udo Witte; in der MDR – Mediathek in „Familie Dr. Kleist“ (Regie: Hans Werner) und im „Tatort: Todesstrafe“ (Regie: Patrick Winczewski). Zudem in der ZDF – Mediathek in dem Fernsehfilm „Lotta & der Ernst des Lebens“. Regie: Florian Gärtner. Und in der one – Mediathek in den Folgen eins und zwei aus der Serie „Bonusfamilie“. Regie: Isabel Braak und in dem Fernsehfilm „Vorsicht vor Leuten“. Regie: Arne Feldhusen. Außerdem in der BR – Mediathek in der 1. Staffel der preisgekrönten Serie „Das Institut – Oase des Scheiterns“ (Regie: Markus Sehr). Und in der ARD – Mediathek in diversen Folgen aus der Serie „Rentnercops“.

Jutta Wachowiak in der HR – Mediathek in dem Spielfilm „Die letzten Millionen“. Regie: Udo Witte. Zudem in der RBB – Mediathek in der Degeto Produktion „Nach all den Jahren“. Regie: Michael Rowitz.

Anne Weber in der neuen sechsteiligen NDR-Serie „Da is‘ ja nix“ in der ARD – Mediathek. Regie: Matthias Steurer. Außerdem in der ZDF – Mediathek in „Nord Nord Mord – Sievers und die Frau im Zug“. Regie: Thomas Jauch. Zudem in der NDR – Mediathek in der Serie „Die Pfefferkörner“ in der Folge „Rotkäppchen“. Regie: Franziska Hörisch.

Jochen Busse in der ZDF – Mediathek in „Bettys Diagnose – Hitzewelle“. Regie: Klaus Knoesel.

Parbet Chugh um 12.50 Uhr im HR – Fernsehen in „Heiter bis tödlich: Zwischen den Zeilen“. Regie: Markus Sehr. Außerdem am Theater an der Kö in Düsseldorf in „Extrawurst“ von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob. Regie: Volker Schmalöer. Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr.

Christian Maria Goebel in der RBB – Mediathek im „Polizeiruf 110: Fremde im Spiegel“. Regie: Ed Herzog. Und in der ARD – Mediathek in dem dreiteiligen Fernsehfilm „Unsere wunderbaren Jahre“. Regie: Elmar Fischer.

Jürgen Hartmann in der one – Mediathek in „Mord mit Aussicht – Sankt Kennedy“. Regie: Lars Jessen. In der NDR – Mediathek in „Tatort: Der rote Schatten“. Regie: Dominik Graf und ebenfalls in der NDR – Mediathek im „Tatort: Im gelobten Land“. Regie: Züli Aladag. Zudem in der ARD – Mediathek in „Tatort – Bienzle und sein schwerster Fall“. Regie: Hartmut Griesmayr. Außerdem in der ARD – Mediathek in dem „Tatort: Du allein“. Regie: Friederike Jehn, in der WDR – Mediathek im „Tatort: Stau“. Regie: Dietrich Brügemann, in der one – Mediathek in „Um Himmels Willen – Überraschungen“. Regie: Nikolai Müllerschön.

Martin Horn in der ARD – Mediathek in dem Fernsehfilm „Verunsichert – Alles Gute für die Zukunft“. Buch und Regie: Jörg Lühdorff

Sebastian Kowski am Nationaltheater Weimar in „Sehnsucht nach Zufall“. Ein Ringelnatzabend mit Kompositionen von Eckehard Mayer. Beginn: 20.00 Uhr.

Wolfgang Kunkel bundesweit im Kino in „Pelikanblut“. Regie: Katrin Gebbe.

Liliom Lewald in der ZDF – Mediathek in „Die Spur der Mörder“. Regie: Urs Egger. Ebenfalls in der ZDF – Mediathek in der Serie „Dunkelstadt“ in der Folge „Traumfänger“. Regie Asli Özge.

Wolfgang Michael am Berliner Ensemble in „Kunst“ von Yasmina Reza. Regie: Oliver Reese. Vorstellungsbeginn: 19.30 Uhr.

Stefan Preiss in der ZDF – Mediathek in der Serie „Ein Fall für Zwei“. Die Folge „Das schwarze Schaf“ wurde von Axel Barth inszeniert.

Stephan A. Tölle in der ARD – Mediathek in „Nord bei Nordwest – Frau Irmler“. Regie: Felix Herzogenrath. In „Taxi“ in der WDR-Mediathek, Regie: Kerstin Ahlrichs. Zudem in der NDR – Mediathek in dem Dokudrama „Die Affäre Borgward“. Regie: Marcus O. Rosenmüller. In der MDR – Mediathek in der Reihe „Nord bei Nordwest – Gold!“. Regie: Christian Theede und ebenfalls in der MDR – Mediathek in „Nord bei Nordwest – Waidmannsheil“. Regie: Felix Herzogenrath. Zudem in der ZDF – Mediathek in der Komödie „Handwerker und andere Katastrophen“. Regie: Matthias Steurer. Außerdem in der ZDF – Mediathek in der Reihe „Nord Nord Mord“ und in ARD – Mediathek in „Der Zürich-Krimi: Borchert und die tödliche Falle“. Regie: Roland Suso Richter.

„Pan Tau“ in der ARD – Mediathek. Eine Kooperation mit Caligari Film und dem WDR. Regie: Franziska Meyer Price und Michael Zens. In der ZDF – Mediathek in „SOKO Kitzbühel – Amour Fou“. Zudem in der ZDF – Mediathek in SOKO Kitzbühel – Der schönste Tag“ und in „Soko Kitzbühel – 21 Minuten“. Regie: Michael Zens.



Folgen Sie uns gerne auf Instagram