Am Sonntag, den 24. Oktober 2021 sind zu sehen:

Anne Diemer in der ARD/RBB – Mediathek in “Rentnercops”. Die Folge “Ein Schuss, zwei Treffer” wurde von Michael Schneider inszeniert. In der ZDF – Mediathek in der “SOKO Stuttgart”. Die Folge “Drei Schüsse für Friedemann” wurde von Michael Wenning inszeniert.

Heidi Ecks in der ARD – Mediathek im “Tatort: Kaputt”. Regie: Christine Hartmann.

Victoria Fleer am St. Pauli Theater in Hamburg in der deutschen Erstaufführung von “Monsieur Claude 2” nach dem gleichnamigen Film von Philippe de Chauveron und Guy Laurent. Regie: Ulrich Waller. Vorstellungsbeginn: 18.00 Uhr. In der ARD / NDR Mediathek in “Nord bei Nordwest – In eigener Sache”. Regie: Felix Herzogenrath. In der ZDF – Mediathek in “Heldt – Allein in Bochum”. Regie: Andi Niessner. In der ARD/One Mediathek in “Das Geheimnis des Totenwaldes”. Regie: Sven Bohse. In der ZDF – Mediathek in “SOKO Wismar”. Die Folge “Clara allein zu Haus” wurde von Steffi Doehlemann inszeniert. In der ARD – Mediathek in “Morden im Norden”. Die Folge “Alte Heimat” wurde von Holger Schmidt inszeniert. In der NDR – Mediathek in “Nord bei Nordwest – Waidmannsheil”. Regie: Felix Herzogenrath. In der HR und RBB – Mediathek in dem Fernsehfilm “Vier kriegen ein Kind”. Regie: Matthias Steurer. In der ARD – Mediathek in “Nord bei Nordwest – Im Namen des Vaters”. Regie: Philipp Osthus. Außerdem in der ARD – Mediathek in “Nord bei Nordwest – Conny & Maik”. Regie: Nina Wolfrum. In der NDR – Mediathek in “Nord bei Nordwest – Ein Killer und ein Halber”. Regie: Nina Wolfrum. Zudem in der ARD – Mediathek im ersten Teil des dreiteiligen Spielfilms “Das Geheimnis des Totenwaldes”. Regie: Sven Bohse.

Clara Gerst in der ZDF – Mediathek in der Reihe “Inga Lindström” in “Herz aus Eis”. Regie: Martin Gies. In der ZDF – Mediathek in “SOKO Wismar – Ilse muß weg”. Regie: Oren Schmuckler. Und in der ARD – Mediathek in “Die kleine Meerjungfrau”. Regie: Irina Popow.

Henrike Hahn in der ZDF – Mediathek in “Helen Dorn – Wer Gewalt säht”. Regie: Marcus O. Rosenmüller. In der ZDF – Mediathek in “SOKO Köln”. Die Folge “Befangen” wurde von Alexander Costea inszeniert.

Anja Herden in der ZDF – Mediathek in “Ein Fall für zwei – Die falsche Schlange”. Regie: Florian Eichinger.

Antje Lewald in der ZDF – Mediathek in der Sketch-Show „Queens of Comedy“. Regie: Suki Maria Roessel. In der ARD/WDR – Mediathek in dem Fernsehfilm “Toter Winkel”. Regie: Stephan Lacant. In der ARD/NDR – Mediathek in “Rentnercops”. Die Folge “Junimond” wurde von Frauke Thielecke inszeniert. In der ZDF – Mediathek in “Bettys Diagnose”. Die Folge “Wachgerüttelt” wurde von Kerstin Schefberger inszeniert. Auf Amazon Prime Video in “Binge Reloaded”. Regie: Erik Polls. In der NDR – Mediathek in “Großstadtrevier – Leben kommt, Leben geht”. Regie: Jan Ruzicka.

Simone Müller in der ARD / MDR – Mediathek in “Tatort: Der kalte Fritte”. Regie: Titus Selge.

Madeleine Niesche am Theater im Rathaus in Essen in “Extrawurst” von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob. Regie: Volker Schmalöer. Vorstellungsbeginn: 15.30 Uhr.

Esther Roling in der ARD – Mediathek in dem Fernsehfilm “Fischer sucht Frau”. Regie: Sinan Akkus. In der ZDF – Mediathek in dem Fernsehfilm “Neben der Spur – Schließe deine Augen”. Regie: Josef Rusnak. In der 3sat – Mediathek in dem Fernsehfilm “Auf einmal war es Liebe”. Regie: André Erkau. In der ZDF – Mediathek in “München Mord – Einer der’s geschafft hat”. Regie: Anno Saul. Außerdem in der NDR – Mediathek in “Die Pfefferkörner”. Die Folge “Wahlkampf” wurde von Andrea Katzenberger und die Folgen “Die Pfefferspray-Lüge” und “Hausboot in Not” wurden von Daniel Drechsel-Grau inszeniert.

Cornelia Schirmer am St. Pauli Theater in Hamburg in der deutschen Erstaufführung von “Monsieur Claude 2” nach dem gleichnamigen Film von Philippe de Chauveron und Guy Laurent. Regie: Ulrich Waller. Vorstellungsbeginn: 18.00 Uhr. In der ARD – Mediathek in der Kinderserie “Die Pfefferkörner”. Die Folge “Freigang” wurde von Andrea Katzenberger inszeniert. In der ZDF – Mediathek im ersten Teil des Zweiteilers “Altes Land” nach dem Roman von Dörte Hansen. Regie: Sherry Horman. In der ARD – Mediathek in “Die Kanzlei”. Die Folge “Unauffindbar” wurde von Dirk Pientka inszeniert.

Katharina Schmalenberg am Schauspiel Köln in der Uraufführung von “Atemschaukel” nach dem Roman von Herta Müller. Regie: Bastian Kraft. Vorstellungsbeginn: 19.30 Uhr im Depot 1. In der ZDFneo – Mediathek in “Unbroken – Folge 2”. Regie: Andreas Senn.

Stephanie Schönfeld in der MDR – Mediathek in “Tatort: Frühstück für immer”. Regie: Claudia Garde.

Swetlana Schönfeld in der ARD – Mediathek im “Tatort Dresden: Unsichtbar”. Regie: Sebastian Marka. In der ARD / RBB – Mediathek in “Rentnercops – Endlich frei sein” und in “Rentnercops – Ich bring dich um”. Regie führte bei beiden Folgen Patrick Winczewski. Zudem in der ARD – Mediathek in “Rentnercops – Herr Ko vegan”. Regie: Thomas Durchschlag. In der ARD/MDR – Mediathek in “Tatort: Absturz”. Regie: Thorsten C. Fischer. Außerdem in der ARD – Mediathek in “Eins ist nicht von dir”. Regie: Udo Witte. In der SWR/ARD Mediathek “Swetlana Schönfeld, ihre bewegende Geschichte im Kino”. In der ARD – Mediathek in “Rentnercops: Auf alles vorbereitet”, in “No risk, no fun”. Regie: Thomas Durchschlag. In der ARD/MDR – Mediathek in “Tatort: Unbestechlich”. Regie: Nils Wilbrandt. In der ARD – Mediathek: in “Praxis mit Meerblick – Hart am Wind”. Regie: Gunnar Fuß; in “Großstadtrevier – Eine Frage der Gerechtigkeit”. Regie: Bettina Schoeller Bouju. In der Serie “Bonusfamilie”. Regie: Isabel Braak. In “Wolfsland – Das Kind vom Finstertor” Regie: Till Franzen und im “Tatort – Nasse Sachen”, Regie: Johannes Grieser. In der MDR – Mediathek in “Familie Dr. Kleist” (Regie: Hans Werner) und im “Tatort: Todesstrafe” (Regie: Patrick Winczewski). Zudem in der ZDF – Mediathek in dem Fernsehfilm “Lotta & der Ernst des Lebens”. Regie: Florian Gärtner. Und in der one – Mediathek in den Folgen eins und zwei aus der Serie “Bonusfamilie”. Regie: Isabel Braak und in dem Fernsehfilm “Vorsicht vor Leuten”. Regie: Arne Feldhusen. Außerdem in der BR – Mediathek in der 1. Staffel der preisgekrönten Serie “Das Institut – Oase des Scheiterns”. Regie: Markus Sehr.

Regine Vergeen in der ARD / HR – Mediathek in dem Spielfilm “Sehnsucht nach Rimini”. Regie: Dietmar Klein.

Jutta Wachowiak in der ARD / WDR – Mediathek in “Der Prag-Krimi: Der kalte Tod”. Regie: Nicolai Rohde. In der ARD / RBB – Mediathek in „Die letzten Millionen“. Regie: Udo Witte. In der ARD/ONE – Mediathek in dem Fernsehfilm “Hanne”. Regie: Dominik Graf. In der ZDF – Mediathek in dem “Erzgebirgskrimi – Der Tote im Burggraben”. Regie: Constanze Knoche. In der ZDF – Mediathek in “Doktor Ballouz – Unzertrennlich”. Regie: Andreas Menck. In der WDR – Mediathek in dem Fernsehfilm “Nach all den Jahren”. Regie: Michael Rowitz. In der ARD – Mediathek in “Der Prag-Krimi: Der kalte Tod”. Regie: Nicolai Rohde. In der MDR – Kultur – Mediathek mit einem Podcast “Jutta Wachowiak im Gespräch mit Knut Elstermann”. In der MDR – Mediathek im “Polizeiruf 110: Mörderische Dorfgemeinschaft”, Regie: Philipp Leinemann.

Anne Weber in der ZDF – Mediathek in “Nord Nord Mord – Sievers und die Tote im Strandkorb”. Regie: Christian Theede. In der ARD – Mediathek in “Großstadtrevier – Das zweite Gesicht”. Regie: Torsten Wacker. In der HR – Mediathek in “Eltern allein zu Haus: Die Winters”. Regie: Josh Broecker. In der ZDF – Mediathek in einer neuen Folge aus der Reihe “Nord Nord Mord – Sievers und der schönste Tag”. Regie: Maria von Heland. Zudem in der ZDF – Mediathek in „Nord Nord Mord – Sievers und der goldene Fisch“. Regie: Berno Kürten. Außerdem in der NDR – Mediathek in der neuen sechsteiligen Serie „Da is‘ ja nix“. Regie: Matthias Steurer; und in der ZDF – Mediathek in “Soko Wismar – Ausgesorgt”. Regie: Dirk Pientka. In der ZDF – Mediathek in “Nord Nord Mord – Sievers und die Frau im Zug”. Regie: Thomas Jauch. Und in der NDR – Mediathek in der Serie “Die Pfefferkörner” in der Folge “Rotkäppchen”. Regie: Franziska Hörisch.

Gabriel von Berlepsch am Deutschen Theater in Göttingen in “Alles muß glänzen” von Noah Haidle. Regie: Isabel Osthues. Vorstellungsbeginn: 15.00 Uhr. In “BLACKOUT” auf Joyn PLUS+; Regie: Lancelot von Naso, Oliver Rihs. In der ARD/WDR – Mediathek in “Ohne Schnitzel geht es nicht”. Die Folge “Schnitzel à la Familia” wurde von Wolfgang Murnberger inszeniert. In der ZDF – Mediathek in “Inga Lindström – Das gestohlene Herz”. Regie: Stefanie Sycholt.

Jochen Busse an der Komödie Frankfurt zum letzten Mal in “Komplexe Väter” von René Heinersdorff, der auch die Regie übernommen hatte. Die Vorstellung um 18.00 Uhr ist ausverkauft. In der ZDF – Mediathek in “Bettys Diagnose – Hitzewelle”. Regie: Klaus Knoesel.

Parbet Chugh am Theater im Rathaus in Essen in “Extrawurst” von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob. Regie: Volker Schmalöer. Vorstellungsbeginn: 15.30 Uhr.

Thomas Dehler bundesweit im Kino in “Fabian oder der Gang vor die Hunde” als Kriminalkommissar Donath. Regie: Dominik Graf. In der ARD / NDR – Mediathek in “In aller Freundschaft – Hänsel und Gretel”. Regie: Peter Wekwerth. In der ARD / SWR – Mediathek in “Alles Klara – Tod in Lilliput”. Regie: Andi Niessner. In der ARD/MDR – Mediathek in dem Spielfilm “Oma ist verknallt”. Regie: Markus Herling. In der ZDF – Mediathek in der Serie “Rosenheim Cops”. Die Folge “Feldmanns letzte Fahrt” wurde von Tom Zenker inszeniert. In der ZDF – Mediathek in “Ein starkes Team – Preis der Schönheit”. Regie: Ulrich Zrenner. In der HR – Mediathek in “Almuth und Rita – Zwei wie Pech und Schwefel”. Regie: Nikolai Müllerschön. Außerdem in der ARD — Mediathek im “Tatort: Parasomnia”. Regie: Sebastian Marka.

Armin Dillenberger in der ARD/RBB – Mediathek in “Hauptstadtrevier – Schönheit hat ihren Preis”. Regie: Michael Wenning.

Holger Franke in der ARD/HR – Mediathek in dem Fernsehfilm “Neu in unserer Familie – Zwei Eltern zu viel”. Regie: Stefan Krohmer. In der ZDF – Mediathek in “Doktor Ballouz – Grüßen Sie meine Frau”. Regie: Andreas Menck. Zudem in der RBB – Mediathek in dem Fernsehfilm “Zwei Bauern und kein Land”. Regie: Sibylle Tafel.

Stefan Graf am Schauspiel Frankfurt in “Michael Kohlhaas” nach Heinrich von Kleist. Regie: Felicitas Brucker. Vorstellungsbeginn: 18.00 Uhr. In der ARD/WDR – Mediathek in “Mord mit Aussicht – Und ewig singt das Blaukelchen”. Regie: Torsten Wacker. In der ZDF – Mediathek in “Der Staatsanwalt”. Die Folge “Erfolgreich, glücklich, tot” wurde von Erhard Riedlsperger inszeniert.

Jürgen Hartmann um 22.05 Uhr auf 3sat und in der ONE – Mediathek in dem Fernsehfilm “Big Manni”. Regie: Niki Stein. In der ARD/RBB – Mediathek in “Tatort: Das Mädchen Galina”. Regie: Thomas Freundner. In der ARD/WDR – Mediathek in “Tatort: Der rote Schatten”. Regie: Dominik Graf. In der ARD/SWR – Mediathek in der neuen Serie “Spätzle arrabbiata – oder eine Hand wäscht die andere”. Regie: Peter Evers und im “Tatort – HAL”. Regie: Niki Stein. In der ARD – Mediathek im “Tatort – Stuttgart: Das ist unser Haus”. Regie: Dietrich Brüggemann. In der ZDFneo – Mediathek in “Unbroken – Folge 3”. Regie: Andreas Senn. In der ZDF – Mediathek in “Soko Stuttgart – Vermisst”. Regie: Franziska Margarete Hoenisch. In der ARD – Mediathek in “Tatort – Stuttgart: In eigener Sache”. Regie: Elmar Fischer. In der WDR – Mediathek in “Rentnercops – Neue Männer braucht das Land”. Regie: Thorsten Näter.

Martin Horn in der ARD/WDR Mediathek in dem Fernsehfilm “Verunsichert – Alles Gute für die Zukunft”. Regie: Jörg Lühdorff. In der ZDF – Mediathek alle Folgen von “Zarah – Wilde Jahre”. Regie: Richard Huber. In der ARD/One – Mediathek in dem Fernsehfilm “Der König von Köln”. Regie: Richard Huber. In der ZDFneo – Mediathek in “Unbroken – Folge 4”. Regie: Andreas Senn.

Sebastian Kowski
in der ARD/MDR – Mediathek in “Tatort: Der treue Roy”. Regie: Gregor Schnitzler

Raiko Küster in der ARD/RBB – Mediathek in “Rentnercops – Atemlos durch die Nacht”. Regie: Thorsten Näter.

Wolfram Kunkel in der BR – Mediathek in dem Fernsehfilm “Zwei übern Berg”. Regie: Torsten C. Fischer.

Arne Lenk in der ARD – Mediathek in dem Spielfilm “Einmal Bauernhof und zurück”. Regie: Olaf Kreinsen.

Wolfgang Michael in der ARD/WDR – Mediathek in “Mord mit Aussicht – Waldhaus Amore”. Regie: Lars Jessen. In der ARD / MDR – Mediathek in “Das Märchen vom Schlaraffenland”. Regie: Carsten Fiebler.

Volker Muthmann
in der ARD/WDR – Mediathek in “Tatort: Narben”. Regie: Torsten C. Fischer. In der ARD / ONE – Mediathek in “Frau Temme sucht das Glück – Alles Liebe”. Regie: Fabian Möhrke. In der ARD/NDR – Mediathek in “In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte”. Die Folge “…und sie lieben sich doch” wurde von Micaela Zschieschow inszeniert. In der ZDF – Mediathek in “Bettys Diagnose – Abschied und Neuanfang”. Regie: André Siebert.

Mario Neumann in der ARD-Mediathek in dem Märchenfilm “Helene, die wahre Braut”. Regie: Zoltan Spirandelli.

Jörg Reimers in der ARD – Mediathek in “Bleib bei mir”. Regie: Dirk Regel. Zudem in der ZDF – Mediathek in der Komödie “Kückückskind”. Regie: Christoph Schnee. In der RBB – Mediathek im “Tatort: Herrenabend”. Regie: Matthias Tiefenbacher.

Stephan A. Tölle in der ZDF – Mediathek als Polizist Schneider in einer neuen Folge von “Nord Nord Mord”. “Sievers und der schwarze Engel” wurde von Berno Kürten in Szene gesetzt. In der ARD – Mediathek in “Nord bei Nordwest – In eigener Sache”. Regie: Felix Herzogenrath. in der ARD – Mediathek in dem Märchenfilm „Der starke Hans“. Regie: Matthias Steurer. In der ARD – Mediathek in “Der Zürich-Krimi: Borchert und die tödliche Falle”. Regie: Roland Suso Richter. In der 3SAT – Mediathek in “Handwerker und andere Katastrophen”. Regie: Matthias Steurer. In der ZDF – Mediathek in “Nord Nord Mord: Sievers und die tödliche Liebe”. Regie: Berno Kürten. In der ARD – Mediathek in “Viele Kühe und ein schwarzes Schaf”. Regie: Matthias Steurer. In der ZDF – Mediathek in “Große Fische, kleine Fische”. Regie: Jochen Alexander Freydank. In der ARD – Mediathek in “Nord bei Nordwest – Der wilde Sven”. Die Regie führte ebenfalls Jochen Alexander Freydank. In der ZDF – Mediathek in der Serie “Soko Wismar”. Die Folge “Hafen der Ehe” wurde von Kerstin Ahlrichs inszeniert. In der ARD – Mediathek in “Großstadtrevier – Die zwei Musketiere”. Regie: Torsten Wacker. In der ARD – Mediathek in “Nach der Hochzeit bin ich weg!”. Regie: Matthias Steurer. In der WDR – Mediathek in “Nord bei Nordwest – Frau Irmler”. Regie: Felix Herzogenrath. In der NDR – Mediathek in “Nord bei Nordwest – Waidmannsheil”. Regie; ebenfalls Felix Herzogenrath. In der HR und RBB – Mediathek in dem Spielfilm “Vier kriegen ein Kind”. Regie: Matthias Steurer. In der ARD – Mediathek in “Nord bei Nordwest – Im Namen des Vaters”. Regie: Philipp Osthus; in “Nord bei Nordwest – Conny & Maik” (Regie: Nina Wolfrum) und in dem Märchenfilm “Der starke Hans”. Regie: Matthias Steurer. In der NDR – Mediathek in “Nord bei Nordwest – Ein Killer und ein Halber”. Regie: Nina Wolfrum. In der ZDF – Mediathek im zweiten Teil des Zweiteilers “Altes Land” nach dem Bestseller von Dörte Hansen. Regie: Sherry Horman. In der HR – Mediathek in “Wohin der Weg mich führt”, unter der Regie von Matthias Steurer. In der ZDF – Mediathek in “Ella Schön – Feuertaufe”. Regie: Holger Haase. In der ARD – Mediathek in “Nord bei Nordwest – Frau Irmler”. Regie: Felix Herzogenrath. In der MDR – Mediathek in “Nord bei Nordwest – Waidmannsheil”. Regie: Felix Herzogenrath. Außerdem in der ZDF – Mediathek in der Reihe “Nord Nord Mord”.

In der ARD – Mediathek “Tatort – Bausünden”. Regie: Kaspar Heidelbach. Drehbuch: Uwe Erichsen und Wolfgang Wysocki.

Mehmet Yilmaz in “BLACKOUT” auf Joyn PLUS+; Regie: Lancelot von Naso, Oliver Rihs. In der BR – Mediathek in dem Fernsehfilm “Herren”. Regie: Dirk Kummer. In der ARD – Mediathek in “Kopfplatzen”. Regie: Savaş Ceviz.

Nur noch heute in der ARD – Mediathek “Daheim in den Bergen – Schwesternliebe”. Regie: Mike Zens. In der ZDF – Mediathek “Marie Brand und das ewige Wettrennen”, “Marie Brand – Und das Spiel mit dem Glück”, “SOKO Kitzbühel – Erlösung”, “Marie Brand und die Leichen im Keller” und “Marie Brand der Duft des Todes”. Regie: Mike Zens. Zudem “Pan Tau” in der ARD – Mediathek. Eine Kooperation mit Caligari Film und dem WDR. Regie: Franziska Meyer Price und Mike Zens.



Folgen Sie uns gerne auf Instagram