Grimme-Preis

Folgende Produktionen unter Mitwirkung unserer Schauspieler*innen sind für den diesjährigen Grimme-Preis nominiert:
„Herren“ (Regie: Dirk Kummer) und „Kopfplatzen“ (Regie: Savaş Ceviz) mit Mehmet M. Yilmaz; „Tatort – Parasomnia“ (Regie: Sebastian Marka) mit Thomas Dehler; „Browser Ballett“ (Regie: Raphael Selter) mit Björn Bonn; „Kroymann – Staffel 3+4“ (Regie: u. a. Sven Nagel) mit Madeleine Niesche; „Sechs auf einen Streich – Der starke Hans“ (Regie: Matthias Steurer) und „Helene, die wahre Braut“ (Regie: Heino V. Kronberg) mit Stephan A. Tölle, Mario Neumann und Liliom Lewald.